Hospizwohnung

In Zusammenarbeit mit der Krebsliga des Kantons Thurgau können wir eine Hospizwohnung anbieten. Sie finden hier den Flyer als .pdf.

Aus den Unterlagen der thurgauischen Krebsliga:

Wir bieten Menschen mit einem onkologischen Befund Raum und Zeit für ein möglichst autonomes und würdevolles Leben bis zum Tod.

Ziel unserer Begleitung, Beratung und Pflege ist die Erreichung der bestmöglichen, individuellen Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner. Ihnen Wohlbefinden sowie Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln, liegt uns am Herzen.

Im Zentrum steht die Betreuung von schwerkranken Menschen unter Einbezug der Angehörigen. Die Linderung von Schmerzen körperlicher und seelischer Art, sowie die Beratung in sozialen und finanziellen Fragen, sind wichtige Aufgaben.

Damit ermöglichen wir krebskranken Menschen ein selbstbestimmtes Leben zu führen – von der Diagnosestellung bis zum letzten Tag.

Würde und Selbstbestimmung

Zur Behandlung und Betreuung in einer palliativen Situation gehört im Wesentlichen der Aspekt der offenen, adäquaten Kommunikation mit den Patienten und auf dessen Wunsch mit seinen Angehörigen. Wir begegnen kranken Menschen mit Respekt und stellen ihre Würde und Selbstbestimmung in den Mittelpunkt.

Als Ergänzung zu unseren ambulanten Dienstleistungen betreuen wir die Personen in der Hospizwohnung. Diese bietet einem schwerkranken Mensch, der weder im Spital noch in seiner Familie bleiben kann oder will, eine Möglichkeit, sich wie zu Hause zu fühlen. Ein multiprofessionelles Team betreut und begleitet ihn rund um die Uhr. Diese Dienstleistungen werden durch die Mitarbeitenden der Thurgauischen Krebsliga und das Pflegefachpersonal des Alterszentrums Weinfelden, in Zusammenarbeit mit dem Hausarzt bzw. Heimarzt, ausgeführt.

Wir handeln und arbeiten nach den Grundsätzen des kantonalen Palliative Care Konzepts und den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO). In der Pflege gelten die Weisungen des Departementes für Finanzen und Soziales betreffend die Bewilligung und den Betrieb von Einrichtungen für pflegebedürftige Menschen (Pflegeheime), RRB 484 vom 1. Juli 2012.

Lesen Sie hier, wie ein Aufenthalt in der Hospizwohnung sein kann:
„Meine Freundin konnte sich absolut zu Hause fühlen“

Ansprechpersonen der Geschäftsstelle Thurgauische Krebsliga:

Frau Jacqueline Eichenberger
Telefon 071  626 70 05
E-Mail leitungpflege@tgkl.ch

Frau Sarah Müller
Tel. 071 626 70 07
E-Mail leitungsozialdienst@tgkl.ch
Internet www.tgkl.ch