Unser Angebot

Willkommen auf der Homepage des Alterszentrums Weinfelden.
Schön, dass Sie sich informieren.
Nachfolgendes ist
aktualisiert per 20.10.2020.

Per sofort sind nur noch Besuche in der Cafeteria möglich.
Keine Besuche auf den Abteilungen und in den Bewohnerzimmern mehr. Diese werden nur in Ausnahmefällen mit vorgängiger schriftlicher Bewilligung der Geschäftsleitung (Geschäftsführer / Leitung Pflege und Betreuung) gestattet.

In der Cafeteria gelten die gleichen Regeln wie in der Gastronomie: Sitzen und konsumieren ist ohne Maske möglich. Sobald Sie aufstehen, tragen Sie die Maske korrekt. Danke dass Sie mit Ihrem Verhalten sich, uns und unseren Bewohnenden Sorge tragen.

Wir sind nach wie vor verpflichtet, eine Eingangskontrolle mit Gesundheitscheckliste* zu machen. Diese ist aktualisiert per 1.9.2020.
Schutzmaske: Es gilt im AZW für alle Nicht-Bewohner Schutzmaskenpflicht, wenn Sie nicht an einem Tisch sitzen und essen oder trinken.
Sie finden hier eine filmische Kurzanleitung

  1. Bitte: Halten Sie sich an die Öffnungszeiten, wochentags 7:45-12:00 Uhr und 13:30-17:20 Uhr, an den Wochenenden von 14.00 bis 17.00.  Notfälle sind von dieser Regelung ausgeschlossen, nur Notfälle. Danke.

Helfen uns, indem Sie sich an Öffnungszeiten halten und die hier hinterlegten Regeln befolgen. Danke!
Sie finden hier die obligatorische Gesundheits-Checkliste für einen Besuch im AZW als pdf   als Word-Formular
Wichtig: Kommen Sie nur zu Besuch, wenn Sie alle Fragen klar mit «Nein» beantworten können.

Wie ziehe ich eine Schutzmaske richtig an? Sehen Sie den Videofilm hier.

Kontaktmöglichkeiten per Bildtelefonie: Sie finden hier die Informationen dazu, per WhatsApp, Skype, Google Duo Dieses Angebot besteht weiterhin.

Dilemma zwischen Schutz und Freiheit

Lesen Sie hier den Artikel zur aktuellen Situation der Pflegeinstitutionen im Zusammenhang mit dem Coronavirus von Markus Leser, Leiter Fachbereich Menschen im Alter, Curaviva Schweiz.  zum Artikel

 

Willkommen im Alterszentrum Weinfelden

Das Alterszentrum Weinfelden hat sich auf die Betreuung von Seniorinnen und Senioren spezialisiert. Unsere Leistungen orientieren sich an den individuellen Bedürfnissen unserer Bewohnerinnen und Bewohner.

Wir unterscheiden zwischen den Hauptwohnformen Alterssiedlung und Pflegeheim. So gehören zum Angebot  Alterswohnungen mit Inhouse-Spitex, Pflegezimmer, eine geschützte Wohngruppe, eine Hospizwohnung, ein attraktives Beschäftigungsprogramm und vieles mehr. Wir verfügen über rund 100 Pflegeplätze, unterteilt in 1-er, 2-er und 3-er Zimmer. Die Zimmer sind komplett ausgestattet, können jedoch auch mit persönlichen Möbeln ergänzt werden.